Voltigieren – eine faszinierende und vielfältige Sportart

Das Voltigiertraining umfasst Übungseinheiten am Boden, Holzpferd, Turngeräten und dem Pferd. In den Übungseinheiten werden in unterschiedlicher Gewichtung je nach Leistungs- und Trainingsstand Wahrnehmung, Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, technische Grundlagen, turnerische Grundlagen, etc. geschult.

 

Überzeugen sie sich selbst!

Sie können sich jederzeit „live“ ein Bild machen!

 

Fragen und Antworten:

 

Kann mein Sohn/ meine Tochter das Voltigieren ausprobieren?

Selbstverständlich! Bei Interesse vereinbaren Sie bitte mit Frau Mary Temminghoff einen Termin für eine Probestunde.

 

Wie melde ich mich an?

Infos über freie Plätze in den Gruppen oder ggf. den Eintrag auf unserer sehr kurzen Warteliste erhalten sie bei Frau Temminghoff. Anmeldeformulare erhalten sie auch bei ihr oder auf der Homepage als Download.

 

Ab welchem Alter kann man voltigieren?

In der Regel kann man mit 5-6 Jahren im Breitensportbereich anfangen zu voltigieren.

 

Wie oft kommt mein Kind pro Training aufs Pferd?

Wie bereits in der Darstellung der Sportart beschrieben fasziniert das Voltigieren gerade auch, weil es so vielfältig ist und ein vielfältiges Training erfordert. Eine pauschale Aussage kann nicht getroffen werden. Sie können allerdings sicher sein, dass die Trainer versuchen sowohl die Bedürfnisse der Kinder als auch die unserer Pferde angemessen zu berücksichtigen.

 

Aus wie vielen Kindern besteht eine Gruppe?

Eine Voltigiergruppe besteht aus 10-12 Kindern bzw. Jugendlichen.

 

Wo findet das Training statt?

Das Training findet in der „kleinen“ Reithalle (20x40) des Rv Rhede statt. Adresse: Hoymersweg 1, 46414 Rhede

 

Wie läuft das Training ab?

Das Training wird je nach Alter und Leistungsstand entsprechend anders gestaltet. Der grobe Rahmen einer jeden Trainingseinheit gestaltet sich jedoch gleich. Zunächst wird das Pferd vorbereitet (Putzen, aufgurten, Schritt führen), anschließend müssen sich sowohl Pferd als auch Voltigierer erwärmen, um Verletzungen vorzubeugen und den Körper vorzubereiten. Die Erwärmung der Voltigierer umfasst Übungen/ Spiele zur Schulung und Förderung der Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Konzentration, Koordination und turnerische Grundlagen. Des weiteren werden Übungen zunächst am Holzpferd geübt bevor sie auf dem sich bewegenden Pferd vollzogen werden.

Anschließend werden weitere Übungen zur Förderung der bereits angesprochenen Bereiche gemacht und das Pferd wird wieder versorgt.

 

Wie ist mein Kind versichert?

Sowohl in den Schnupperstunden als auch als aktives Mitglied sind die Voltigierer über den Verein versichert.

 

Was soll mein Kind anziehen?

Bequeme enganliegende Sportkleidung, am besten eine Gymnastikhose. Im Winter empfiehlt es sich mehrere „Schichten“ übereinanderanzuziehen. Ihr Kind sollte Gymnatikschläppchen für das Training auf dem Pferd mitbringen (Falls sie während der Schnupperphase noch keine besitzen, haben wir immer ein paar „liegengebliebende“ vor Ort). Zum Aufwärmen und Führen der Pferde empfehlen sich feste Schuhe (z.B. Turnschuhe). Tipp: Kaufen sie die Gymnastikschläppchen eher 2 „Nummern“ zu groß, dann passen auch noch dicke Socken und Einlegesohlen hinein.

Aus Sicherheitsgründen sollten wie in anderen Sportarten auch keine Uhren oder Schmuck getragen werden. Auch die Haare müssen zusammengebunden werden.

 

Ist es notwendig, dass mein Kind bei der Pflege und dem Versorgen des Pferdes hilft?

Es ist sicherlich auch in ihrem Interesse, dass ihr Kind Grundkenntnisse über seinen Sportpartner Pferd erlernt und erlangt. Des weiteren lernt es auf diese Weise Verantwortung für jemand anderen zu übernehmen und seine Bedürfnisse zu beobachten und zu interpretieren.

 

Können auch Jungen voltigieren?

Auch Jungen können und sollten voltigieren!!! Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten auch Jungen einen Zugang zu diesem Sport zu verschaffen. Wenn möglich versuchen wir die Jungen in einer Gruppe zusammenzufassen und ihr Engagement zu fördern. Ab 12 Jahren werden teilweise Jungenförderprogramme angeboten. Die Teilnahme daran unterstützen wir!!!

 

Nun noch einige Bitten unsererseits:

●        Sollten sie ein Training nicht wahrnehmen können, bitten wir um Absage beim jeweiligen Trainer!

●        Sollte ihr Kind nach einiger Zeit feststellen, dass das Voltigieren doch nicht der richtige Sport ist, verständigen sie uns bitte umgehend, da wir dann den Platz neu vergeben können.

 

Ansprechpartnerin:

Mary Temminghoff 0178/7867405